Werbung
Bitte warten ...

Herobrine

Werbung


Geschätzte Lesezeit - 2 Minuten

Ich hatte kürzlich eine neue Welt in Minecraft für Einzelspieler hervorgebracht. Zuerst war alles normal, als ich anfing, Bäume zu fällen und eine Werkbank zu bauen. Ich bemerkte, dass sich etwas im dichten Nebel bewegte ich habe einen sehr langsamen Computer, also muss ichIch dachte, es sei eine Kuh, also verfolgte ich sie in der Hoffnung, ein paar Häute für die Rüstung zu schnappen.

Es war allerdings keine Kuh. Als ich zurückblickte, war ein anderer Charakter mit der Standardhaut, aber seine Augen waren leer. Ich sah keinen Namen auftauchen und überprüfte noch einmal, ob ich nicht im Mehrspielermodus warEr blieb nicht lange, er sah mich an und rannte schnell in den Nebel. Ich verfolgte aus Neugier, aber er war weg.

Werbung

Ich fuhr mit dem Spiel fort und war mir nicht sicher, was ich denken sollte. Als ich die Welt erweiterte, sah ich Dinge, die für den Zufallskartengenerator fehl am Platz zu sein schienen; 2 × 2 Tunnel in den Felsen, kleine perfekte Pyramiden ausSand im Meer und Baumhaine mit all ihren abgeschnittenen Blättern. Ich würde ständig denken, ich hätte den anderen „Spieler“ im tiefen Nebel gesehen, aber ich habe ihn nie besser gesehen. Ich habe versucht, meine Renderentfernung zu weit zu vergrößernwann immer ich dachte, ich hätte ihn gesehen, aber es war ohne Erfolg.

Ich habe die Karte gespeichert und in den Foren nachgesehen, ob jemand den Pseudo-Player gefunden hat. Es gab keinen. Ich habe ein eigenes Thema erstellt, in dem der Mann erzählt und gefragt wird, ob jemand eine ähnliche Erfahrung gemacht hat. Der Beitrag wurde darin gelöschtIch habe es erneut versucht und das Thema wurde noch schneller gelöscht. Ich erhielt eine PM vom Benutzernamen 'Herobrine' mit einem Wort: 'Stop'. Als ich mir Herobrines Profil ansah, wurde die Seite 404 angezeigt.

Ich habe eine E-Mail von einem anderen Forumbenutzer erhalten. Er behauptete, die Mods könnten die Forumsbenutzernachrichten lesen, sodass wir sicherer mit E-Mails umgehen konnten. Der E-Mailer behauptete, er habe auch den Mystery Player gesehen und ein kleines 'Verzeichnis' von anderenBenutzer, die ihn ebenfalls gesehen hatten. Ihre Welten waren ebenfalls mit offensichtlich von Menschenhand geschaffenen Merkmalen übersät und beschrieben ihren Mystery-Spieler als keine Schüler.

Ungefähr ein Monat verging, bis ich wieder von meinem Informanten hörte. Einige der Leute, die dem mysteriösen Mann begegnet waren, hatten sich den Namen Herobrine angesehen und festgestellt, dass dieser Name von einem schwedischen Spieler häufig verwendet wird. Nach einigen weiteren Informationen sammelte er ihnEs stellte sich heraus, dass er der Bruder von Notch, dem Entwickler des Spiels, war. Ich habe Notch persönlich eine E-Mail geschickt und ihn gefragt, ob er einen Bruder habe. Es hat eine Weile gedauert, aber er hat mir eine sehr kurze Nachricht zurückgeschickt :

Ich habe es getan, aber er ist nicht mehr bei uns.

Werbung

- Kerbe

Ich habe den mysteriösen Mann seit unserer ersten Begegnung nicht mehr gesehen und keine anderen Veränderungen in der Welt als meine eigene bemerkt. Ich konnte auf "Druckbildschirm" klicken, als ich ihn zum ersten Mal sah. Hier sind die einzigen Beweiseseiner Existenz :


Der ursprüngliche Herobrine-Beitrag auf 4chan von einem anonymen Benutzer.

Werbung

Eine vergrößerte Version des Bildes, das dem Originalbeitrag beigefügt ist. Eine spielerähnliche Figur ist links vom Hügel hinter dem Nebel kaum noch zu sehen. Das Huhn scheint nicht auf seine Anwesenheit zu reagieren.

Werbung

Bildnachweis: Anonym

Weitere klassische Creepypasta-Geschichten finden Sie unter :
Toter Bart
Das russische Schlafexperiment
Die MOMO Challenge

Werbung

Bitte warten ...
Werbung
Werbung

Copyright-Erklärung : Sofern nicht ausdrücklich angegeben, sind alle auf Creepypasta.com veröffentlichten Geschichten Eigentum ihrer jeweiligen Autoren und unterliegen deren Urheberrecht und dürfen unter keinen Umständen erzählt oder aufgeführt werden.

Nach oben scrollen