Werbung
Bitte warten ...

Polybius

Werbung


Geschätzte Lesezeit - 2 Minuten


In Portland, Oregon, erschien 1981 in mehreren Vororten ein unerhörtes neues Arcade-Spiel, was zu dieser Zeit eine Seltenheit war. Dieses Spiel hieß „Polybius“. Das Spiel erwies sich bis zur Sucht als unglaublich beliebtund Warteschlangen bildeten sich um die Automaten, gefolgt von Gruppen von Besuchen von Männern in Schwarz. Anstelle der üblichen Marketingdaten, die von Firmenbesuchern an Arcade-Automaten gesammelt wurden, sammelten sie einige unbekannte Daten und testeten angeblich die Reaktionen auf die psychoaktiven Maschinen. Die Spieler selbstlitt unter einer Reihe unangenehmer Nebenwirkungen - Amnesie, Schlaflosigkeit, Albträume, Nachtangst und Selbstmord, die in verschiedenen Versionen der Legende durch das Spiel verursacht wurden. Einige Spieler hörten auf, Videospiele zu spielen, während berichtet wird, dass dies einer wurdeein Anti-Gaming-Aktivist.

Ein angeblicher Polybius-Schrank

Alternative Geschichte

Polybius ist eine urbane Legende über ein seltenes Arcade-Spiel, das 1981 veröffentlicht wurde. Das Spiel wurde von einer mysteriösen Firma namens Sinneslöschen deutsch für „Sense Deletion“ entwickelt und war ein Puzzle / Shoot-Em-Up, ähnlich wie Tempestwurde nur in einigen Vororten von Portland, Oregon, veröffentlicht.

Werbung

Es war angeblich sehr beliebt, da die Leute lange Schlangen bildeten, um es zu spielen. Die Spieler berichteten jedoch über seltsame Dinge über das Spiel, wie das Weinen einer Frau und das Sehen grotesker Gesichter aus den Augenwinkeln. Die Spieler hatten auch Albträume, erlebten Übelkeit, Kopfschmerzen, Stromausfälle oder entwickelten sogar Amnesie. Einige begingen sogar Selbstmord. Andere hörten auf, Videospiele zu spielen, und mindestens einer wurde ein Anti-Videospiel-Aktivist.

Laut einem Besitzer einer Spielhalle kamen Männer in schwarzen Anzügen oft, um „Aufzeichnungen“ aus dem Spiel zu sammeln.

Sie haben kein Geld genommen, nur Daten zum Gameplay. Aus diesem Grund ist die führende Theorie, dass es sich um eine Art Regierungsexperiment mit unterschwelligen Botschaften handelte. Das Spiel bleibt etwa einen Monat nach seiner Veröffentlichung im DunkelnSchränke verschwanden plötzlich. Ein Schrank tauchte 1998 in einer Spielhalle wieder auf, verschwand jedoch schnell wieder. Während einige versucht haben, das Spiel neu zu erstellen, hat noch niemand das Original-ROM gefunden.

Sinneslöschen

Das Spiel kann unter heruntergeladen werden. Sinneslöschen Website .

Werbung

In den Medien

Seit seine urbane Legende zu dem Phänomen aufblühte, das es jetzt ist, gab es viele angebliche Sichtungen des Polybius-Spiels sowie einige kurze Videos darüber.

Werbung

Der Screenshot

Wie im einzigen Screenshot zu sehen, heißt es "Sinneslöschen". Dank Google Translate bedeutet es "Sinn löschen". Möglicherweise könnte dies die Amnesie erklären.


Bildnachweis: Anonym

Weitere klassische Creepypasta-Geschichten finden Sie hier :
Lecken
Tor des Geistes
Herobrine

Werbung

Bitte warten ...
Werbung
Werbung

Copyright-Erklärung : Sofern nicht ausdrücklich angegeben, sind alle auf Creepypasta.com veröffentlichten Geschichten Eigentum ihrer jeweiligen Autoren und unterliegen deren Urheberrecht und dürfen unter keinen Umständen erzählt oder aufgeführt werden.

Nach oben scrollen